Am 19. Februar 2016 fand die Generalversammlung des Gesangveins Cäcilia im Gasthof Schulte Mesum in Hagen statt. Der Vorsitzende Albert Willeke konnte viele aktive Säger und Sängerinnen, aber auch passive Mitglieder und zahlreiche Interessierte begrüssen.

Nach Klärung der Formalien, wie der Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, und Bestätigung des Protokolls der Generalversammlung 2015 folgte der Bericht der Kassenwartin und die Bestätigung durch die Kassenprüfer. Dem Vorstand wurde seitens der Versammlung die Entlastung erteilt

Einige Ämter des Gesangvereins standen zur Neuwahl an. Bei den Wahlen wurden der 2. Vorsitzende vom GV Cäcilia, Markus Hoffmann, sowie die Stimmvorsitzenden im Alt (Irmgard Gerdes, GV Cäcilia und Ursula Willeke, Chor Con Brio) einstimmig wiedergewählt.


Ein wichtiger Punkt im Programm der Versammlung bildete die Ehrungen. In diesem Jahr gab es einige besondere Jubiläen zu ehren:

Regina Sommer ist seit 15 Jahren Chorleiterein des GV Cäcilia. Albert Willeke betonte bei der Gratulation die gute Zusammenarbeit und die vielen Erfolge die die Hagener Chöre in dieser Zeit mit Ihr erringen konnten.  

Albert Willeke ist seit nunmehr 25 Jahren 1. Vorsitzender des GV Cäcilia und bekleidet dieses Amt mit einem enormen Engagement. In seiner Amtszeit wurde aus dem Männerchor Cäclia Hagen der gemischte Chor und auch Con Brio , dessen Vorsitzender er von 2002 bis 2008 ebenfalls war, wurde während seiner Amtszeit gegründet

Peter Klammt singt seit 40 Jahren in verschiedenen Chören

Brigitta Kordes und Marion Schöbel singen seit 10 Jahren  im Chor Con Brio 

Irmtraut Nolte singt seit 10 Jahre  im GV Cäcilia

Weiterhin wurden viele Sänger und Sängerinnen für ihre gute Probenteilnahme geehrt, besonders Irmgard Gerdes, die als Sängerin in beiden Chören keine Fehlprobe hatte.